EWE · Foren
Registrierung
Kalender
Mitgliederliste
Teammitglieder
Suche
Häufig gestellte Fragen
Regeln
Galerie
Zur Startseite





Sudoku
Hangman
Chat



EWE · Foren » Lifestyle » Topaktuell » Rechts- oder Ãœberwachungsstaat? » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Umfrage: Terrorabwehr
D 7 53.85%
A 2 15.38%
C 2 15.38%
B 1 7.69%
E 1 7.69%
Insgesamt: 13 Stimmen 100%
 
Zum Ende der Seite springen Rechts- oder Ãœberwachungsstaat?
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »

Fabunoptu   Zeige Fabunoptu auf Karte Fabunoptu ist männlich
frei oder glücklich?

images/avatars/avatar-11645.gif

[meine Galerie]


Dabei seit: 30.01.2005
Beiträge: 1.370
Guthaben: 38.270 Euro
Kontonummer: 1145
Gästebuch: aktiviert
Herkunftsort: Tief im Westen ...



Rechts- oder Ãœberwachungsstaat? Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

So, als ich heute morgen das hier gelesen hab, dachte ich mir, eine Diskussion ist so langsam mal vonnöten.
Ebenso dachte ich, könne man die Umfrage von tagesschau.de auch hier einmal durchführen.

Stellt Schäuble den Rechtsstaat in Frage? - tagesschau.de

Ich sehe diese ganze Terror- und Verbrechensbekämpfung inzwischen schon mit einem mulmigen Gefühl. Was - gerade von Schäuble - momentan an Forderungen "zum Schutz des Volkes" gestellt werden ist in meinen Augen das Ausnutzen der Angst vor dem Terror, um ein ganzes Volk unter Generalverdacht zu stellen. Wer unschuldig ist, kann das dann ja nachweisen.
Zum Glück ist das Bundesverfassunggericht in letzter Zeit bereits öfters eingeschritten - bei der Erklärung, dass die Rasterfahndung nach dem 11.9.2001 illegal war leider zu spät.
Es steht für mich zu hoffen, dass solche Ausbrüche weiterhin entweder durch Politiker, die noch halbwegs bei Sinnen sind oder durch das BVG verhindert werden, sonst finden wir uns bald in einem Überwachungsstaat wieder.
Es ist Unsinn, dass Unschuldige bei solchen Generalverdächtigungen "nichts zu befürchten haben". Der Bürger eines Rechtsstaats ist von vorneherein unschuldig und es muss ihm das Gegenteil bewiesen werden; nicht andersherum.
Wenn Schäuble [sinngemäß] behauptet, es wäre ihm lieber, Unschuldige zu inhaftieren und solange als Verbrecher zu betrachten, bis das Gegenteil bewiesen wird, statt ein Terrorattentat geschehen zu lassen, so hat er meiner Meinung nach schlichtweg den falschen Beruf.


So - was ist eure Meinung?



Hier die Optionen die Umfrage - sie ist sonst zu lang:
Vorratsdatenspeicherung, Online-Durchsuchungen, Abkehr von der Unschuldsvermutung - inwieweit sind die Pläne zur Terrorabwehr verhältnismäßig?

A - Die Maßnahmen sind richtig, wer nichts zu verbergen hat, braucht auch keine Angst zu haben. Terroristen müssen mit allen Mitteln bekämpft werden.

B - Wegen der Terrorgefahr müssen Bürgerrechte bisweilen eingeschränkt werden. Der Schutz der Bürger steht über dem Rechtsstaatprinzip.

C - Die Debatte um die Innere Sicherheit und die geplanten Maßnahmen der Bundesregierung gehen teilweise zu weit.

D - Innenminister Schäuble benutzt die Angst vor dem Terror, um einen Überwachungsstaat aufzubauen. Der Verfassungsminister ist eine Gefahr für das Grundgesetz.

E - Ich habe keine Meinung zu diesem Thema.

__________________


Betonschönheit!


Precisa comprar arroz e flores;
Arroz para viver e flores para tem pelo que viver.

Liberdade acima de tudo
[Charlie Brown Jr.]

18.04.2007 13:50 Fabunoptu ist offline E-Mail an Fabunoptu senden Homepage von Fabunoptu Beiträge von Fabunoptu suchen Nehmen Sie Fabunoptu in Ihre Freundesliste auf


prongs prongs ist männlich
ZAG- Schüler


[meine Galerie]


Dabei seit: 27.04.2006
Beiträge: 208
Guthaben: 4.304 Euro
Kontonummer: 3320
Gästebuch: aktiviert



Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

meine meinung ist eigentlich, dass sie zu weit gehen, nicht teilweise.
aber ich glaube auch nicht, dass schäuble die angst vor terroranschlägen ausnuzt, um einen überwachungsstaat aufzubauen. Nein, nein und nochmals nein!
ich glaube eher, dass schäuble ziemlich verblendet ist.

/edit:
ich krieg bald ne kriese

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von prongs: 12.05.2007 12:56.

22.04.2007 00:23 prongs ist offline E-Mail an prongs senden Beiträge von prongs suchen Nehmen Sie prongs in Ihre Freundesliste auf


solariumsusp
Muggel


[meine Galerie]


Dabei seit: 30.03.2008
Beiträge: 3
Guthaben: 130 Euro
Kontonummer: 5441
Gästebuch: aktiviert



RE: Rechts- oder Ãœberwachungsstaat? Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

HI... deutschland ist schon lange kein rechtsstaat.... ich sage nur siehe den film MATRIX.... so läufts bei uns ab... telefonabhören, computerüberwachen, konto, ersparnisse, kennzeichen fotografieren usw..... mehr sage ich auch nicht, weil hier wirds mit sicherheit auch kontroliert ;-)

__________________
Das Solarium macht schön braun
30.03.2008 22:14 solariumsusp ist offline E-Mail an solariumsusp senden Homepage von solariumsusp Beiträge von solariumsusp suchen Nehmen Sie solariumsusp in Ihre Freundesliste auf


Fabunoptu   Zeige Fabunoptu auf Karte Fabunoptu ist männlich
frei oder glücklich?

images/avatars/avatar-11645.gif

[meine Galerie]


Dabei seit: 30.01.2005
Beiträge: 1.370
Guthaben: 38.270 Euro
Kontonummer: 1145
Gästebuch: aktiviert
Herkunftsort: Tief im Westen ...

Themenstarter Thema begonnen von Fabunoptu


RE: Rechts- oder Ãœberwachungsstaat? Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von solariumsusp
HI... deutschland ist schon lange kein rechtsstaat.... ich sage nur siehe den film MATRIX.... so läufts bei uns ab... telefonabhören, computerüberwachen, konto, ersparnisse, kennzeichen fotografieren usw..... mehr sage ich auch nicht, weil hier wirds mit sicherheit auch kontroliert ;-)


Und die Russen sind eine Erfindung der Amerikaner, jaja. Wie wär's mit produktiven Beiträgen statt Verschwörungstheorien?

Mag durchaus sein, dass auch deutsche Geheimdienste Telefone abhören und Ähnliches. Das zu kontrollieren bzw. zu verhindern ist auch nahezu unmöglich. Viel entscheidender ist, dass so etwas nicht verwendet werden darf und grunsätzlich untersagt ist!

Das Konten kontrolliert werden können ist allerdings tatsächlich korrekt, zur Vermeidung von Steuerhinterziehung. Erschreckend, dass das einfach mal so toleriert wurde.

Dafür hat unser Bundesverfassungsgericht in letzter Zeit sehr gut agiert und Schäuble und Konsorten ihre Vorschläge kräftig um die Ohren gehauen.
Was mir erst jetzt wirklich aufgefallen ist: Die Online-Durchsuchung wurde unter anderem vom NRW-Innenminister vorangetrieben - und der ist Mitglied der FPD!

__________________


Betonschönheit!


Precisa comprar arroz e flores;
Arroz para viver e flores para tem pelo que viver.

Liberdade acima de tudo
[Charlie Brown Jr.]

31.03.2008 14:28 Fabunoptu ist offline E-Mail an Fabunoptu senden Homepage von Fabunoptu Beiträge von Fabunoptu suchen Nehmen Sie Fabunoptu in Ihre Freundesliste auf

Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
EWE · Foren » Lifestyle » Topaktuell » Rechts- oder Ãœberwachungsstaat?

Forensoftware: Burning Board 2.3.6, entwickelt von WoltLab GmbH Style by MyGEN24.com